Zupfgugelhupf mit Honig-Nüssen

Zutaten

Für den Teig:

350 g
Mehl
150 ml
Milch
1
Ei
10 g
frische Hefe
2 EL
Zucker
2 EL
Butter
1 Prise
Salz

Für die Füllung:

100 g
Walnüsse, gemahlen
2 EL
Zucker
2 EL
Butter
1 TL
Zimt

Für die Honig-Nüsse:

100 g
Walnüsse, gehackt
4 EL
Honig
2 EL
Butter
2 EL
Puderzucker

Zubereitung

  1. Milch erwärmen, 1 TL Zucker hinzufügen und Hefe hineinbröseln. Aufgehen lassen.
  2. Mit verquirltem Ei, Salz, Zucker und geschmolzener Butter vermengen. Nach und nach Mehl dazugeben. Alles zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten und diesen aufgehen lassen.
  3. Butter, Honig und Zucker bei milder Hitze schmelzen und dann mit Nüssen vermengen. Das Ganze kurz aufkochen. Dann in die Gugelhupfform geben.

  4. Den Teig zu einem Rechteck ca. 0,5 cm dünn ausrollen. Mit weicher Butter bestreichen, mit Nüssen mit Zucker und Zimt bestreuen und zusammenrollen. Dann in ca. 2 cm große Stücke schneiden.

  5. Die Stücke in die Form auf die Nüsse legen. Den Gugelhupf noch ca. 20 Minuten gehen lassen und dann in den vorgeheizten Backofen schieben.

  6. Bei 200 °C goldbraun backen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *