Wunderbarer saftiger Zucchinikuchen ohne Mehl

Ein einfacher Kuchen zum Verlieben. Der Teig ist nicht zu trocken, enthält kein Gramm Mehl und die Creme schmeckt fantastisch. Zucchini wird gerade im Garten geerntet – es ist also der richtige Zeitpunkt, einen Zucchinikuchen zu backen!

35 Min

Arbeitszeit
20 Min

Koch-/Backzeit

Zutaten

Für den Teig:

250 g
Zucchini
100 g
Rohrzucker
2 St.
Eier
200 g
gemahlene Nüsse
1 TL
Backpulver
1 TL
Zitronenschale
50 g
Butter
50 ml
Milch
1 EL
Kakaopulver

Für die Creme:

250 g
Schlagsahne
1 EL
Honig
250 g
Mascarpone
200 g
saure Sahne

Zubereitung

  1. Zucchini putzen, grob reiben und vom überflüssigen Saft befreien. Anschließend in eine Schüssel geben und die trockenen Zutaten hinzufügen – gemahlene Nüsse, Backpulver, Zitronenschale und Kakao – und verrühren. In einer anderen Schüssel Eier und Zucker schaumig schlagen, Milch sowie kalte, zerlassene Butter unterrühren und portionsweise die Zucchinimischung hinzufügen.
  2. Gut umrühren und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 20 Minuten backen.
  3. Für die Creme Sahne mit Honig steif schlagen und saure Sahne sowie Mascarpone unterheben.
  4. Die Creme auf den kalten Kuchen streichen und kalt stellen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *