Wunderbarer Nescafé Kuchen mit Schokoglasur

Ich habe überlegt, was ich für ein kommendes Familienfest backe, und dachte mir, dass ein Kuchen mit Kaffeegeschmack perfekt wäre. Ich habe also im Internet nach Inspiration gesucht und habe eben dieses Rezept gefunden. Ich habe es leicht nach meiner Vorstellung abgeändert. Das Ergebnis war ein sehr leckerer Kuchen, der alle meine Gäste erfreute.

20 Min

Arbeitszeit
25 Min

Koch-/Backzeit

Zutaten

Für den Teig:

300 g
Mehl
150 g
Puderzucker
100 g
Butter
3 EL
Öl
2 St.
Eier
1 EL
Nescafé Instant-Kaffee
3 EL
Kakao
250 ml
Milch
1 Pck.
Backpulver
1 EL
Rum

Außerdem:

1 Glas
Marmelade
150 g
Schokolade
180 g
saure Sahne/Schmand

Zubereitung

  1. Die Zutaten bereitstellen. Puderzucker, Kaffee, Öl, Kakao, Backpulver und Mehl in eine Schüssel geben. Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. In eine andere Schüssel Mehl geben, zwei Eier hinzufügen und mit einem Schneebesen verquirlen. Ein Backblech einfetten und mit Mehl bestäuben. Die zerlassene Butter zu der Eier-Milch geben und das Ganze anschließend zu der Mischung der trockenen Zutaten geben.

  2. Gut verrühren. Den Teig aufs Backblech geben und bei 180 °C goldbraun backen – ungefähr 25 Minuten. Erkalten lassen.

  3. Den Kuchen nun mit Marmelade bestreichen. Ich habe selbstgemachte Aprikosenkonfitüre verwendet.

  4. Schokolade im Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen. Anschließend mit saurer Sahne verrühren. Auf dem Kuchen verteilen und mit einer Gabel ein Muster zeichnen.

  5. Kalt stellen und servieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *