Wunderbarer Kokoskuchen mit Sahne (ein Tassenrezept)

Ich habe im Internet nach einem Kokoskuchen gesucht, der sehr einfach in der Zubereitung ist und in weniger als 15 Minuten gebacken ist. Ich habe ein paar Rezepte gefunden und ausprobiert, aber konnte alles gleich in den Müll schmeißen. Dann habe ich meine Anforderungen geändert und das Zeitfenster auf eine halbe Stunden verlängert. 😀 Anschließend habe ich noch ein Rezept mit den neuen Anforderungen ausprobiert und dieses ist mir super gut gelungen. 🙂 Er schmeckt sehr lecker.

15 Min

Arbeitszeit
20 Min

Koch-/Backzeit

Zutaten

Für den Teig: (1 Tasse = 300 ml)

2 St.
Eier
1 Tasse
Milch
2 Tassen
Mehl
1/2 Tasse
zerlassene Butter
1 Pck.
Backpulver
1 Tasse
Puderzucker

Für den Belag:

1/2 Tasse
Zucker
1/2 Tasse
Kokosraspeln

Außerdem:

1 Tasse
Schlagsahne

Zubereitung

  1. Eier und Zucker schaumig schlagen, zerlassene Butter hinzufügen und zum Schluss durchgesiebtes Mehl mit Backpulver unterheben.
  2. Den Teig auf ein mit Butter gefettetes Backblech mit hohem Rand geben und mit einer Kokos-Zucker-Mischung bestreuen.
  3. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 20 Minuten backen. Nicht aus dem Auge lassen, denn der Kokos darf nicht zu braun werden.
  4. Sofort nach dem Backen mit Sahne übergießen. Wer einen noch saftigeren Kuchen haben möchte, kann dafür zwei Tassen Schlagsahne verwenden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *