Wunderbare Mandarinentorte Florida – mit Fotoanleitung

Meine Mutter hat mich gefragt, ob ich etwas Leckeres mit Mandarinen backen könnte. So kam mir diese Torte in den Sinn. Normalerweise mache ich Schnitten, aber diesmal habe ich es in einer Tortenform gebacken. So sieht es schöner aus und es ist genau das, was sich meine Mutter gewünscht hat. Wer möchte, kann es aber natürlich auch in einer Kastenform oder auf einem Blech backen.

30 Min

Arbeitszeit
25 Min

Koch-/Backzeit

Zutaten

Für den Teig:

5 St.
Eier
5 EL
Wasser
150 g
Zucker
200 g
Mehl
1/2 Pck.
Backpulver

Für die Creme:

350 ml
Milch
100 g
Zucker
1 Pck.
Vanillezucker
50 g
Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
200 g
Butter

Außerdem:

400 ml
Schlagsahne
Zucker nach Geschmack
2 Dosen
Mandarinen

Zubereitung

  1. Einen klassischen Biskuitteig zubereiten. Dafür Eiweiß steif schlagen, Zucker hinzufügen und so lange weiter schlagen, bis ein glänzender Eischnee entsteht. Dann Eigelbe und Wasser unterrühren und Mehl mit Backpulver unterheben. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben und in den vorgeheizten Backofen schieben.

  2. Bei 180 °C ca. 25 Minuten backen. Ich habe den fertig gebackenen Teig längs halbiert (habe insgesamt 2 Torten gemacht).

  3. Milch, Zucker, Vanillezucker und Puddingpulver zu einem Pudding aufkochen. Auskühlen lassen, Butter dazugeben und zu einer glatten Creme rühren.
  4. Den kalten Tortenboden mit dem Mandarinensaft aus der Dose beträufeln und mit Mandarinen belegen. Danach die Vanillecreme verstreichen und kalt stellen.

  5. Sahne mit Zucker steif schlagen und auf die Torte glatt streichen. Dann nur noch nach Fantasie mithilfe einer Spritztüte verzieren, Mandarinen drauflegen und servieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *