Winterliche kürbis-apfel-marmelade mit orangensaft

Kürbis-Apfel-Marmelade Mit Orangensaft

Diese Marmeladen-Variation ist für den Herbst und den Winter perfekt geeignet. Apfel und Kürbis harmonieren wunderbar zusammen und das kann man besonders gut schmecken. Vor allem ist die Zubereitung super einfach und man kann die Marmelade ohne Probleme herstellen.
 Gericht Frühstück
 Keyword Marmelade
 Arbeitszeit 3 Stunden
 Portionen 10 Gläser
 Autor Diana Haddadin

Zutaten

  • 600 Gramm Apfel
  • 800-1000 Gramm Hokkaido Kürbis
  • 1000 Gramm Gelierzucker
  • 1 Stück Saft einer Zitrone
  • 200 Milliliter Orangensaft

Anleitungen

  • Wer für die kalten Tage etwas Leckeres sucht, der ist mit dieser köstlichen Kürbis-Apfel-Marmelade an der richtigen Adresse. Die Marmelade schmeckt frisch und süß. Auf eine Scheibe Brot, mit etwas Butter, kann man sie nach Herzenslust genießen. Möchte man noch etwas Weihnachtsfeeling hineinbringen, der kann etwas Zimt oder Anis hinzufügen. Auch kann man nach Belieben ein paar Birnen dazugeben, die dem Ganzen noch eine fruchtige Note vermitteln. Gleichzeitig ist die Marmelade eine geniale Geschenkidee, die mit Liebe zubereitet wurde. Nett eingepackt, mit einer kleinen Botschaft, freut sich jeder darüber. So macht verschenken besonders viel Spaß!

ZUBEREITUNG DER MARMELADE:

Zuerst die Äpfel waschen, schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Den Kürbis schälen, gründlich entkernen und ebenfalls in kleine Würfel hacken.

Alle Zutaten, inklusive Zitronen- und Orangensaft in einen großen Topf geben. Geliermittel hinzufügen, gründlich umrühren und etwa 2,5 Stunden ziehen lassen.

Anschließend das Ganze etwa 5-10 Minuten köcheln lassen, von der Herdplatte nehmen und mit einem Pürierstab pürieren. Zum Schluss noch die Gelierprobe machen, sofort in Einmachgläsern abfüllen und gut verschließen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *