Weißbrot (einfach und lecker)

Zutaten

600 g Mehl
150 g Sauerteig, (Weizensauerteig)
15 g Salz
10 g Zucker
10 g Hefe, frisch
300 ml Wasser, lauwarm

Zubereitung

Hefe in 150ml Wasser auflösen und das Salz hinzugeben.
Glas für 15 Minuten zur Seite stellen.

Dann alle Zutaten in eine Schüssel geben, Hefe-Wasser hinzugeben und alles sehr gut miteinander vermischen.
(Man sollte mind. 5 Minuten den Teig kräftigst durchkneten, am besten sind 7-10 Minuten)
Nun den Teig mindestens 60 Minuten ruhen lassen. (Der Teig wird relativ flüssig, was aber ganz normal ist)

Nach dem Ruhen den Teig so gut wie es möglich ist durchkneten.
Den Teig nun zu einer Kugel formen und in ein ausgemehltes Gärkörbchen geben und nochmals gehen lassen.
(Wer kein Gärkörbchen hat, kann den Teig auch direkt in eine Backform geben, bzw. in eine Schüssel ein feuchtes und gut bemehltes Küchentuch geben und dort den Teig hinein geben.)

Nach dem Gehen den Teig nun auf ein gefettetes Backblech geben, bzw. in eine Kastenform und diese in den vorgeheizten Backofen geben und bei ca. 200°C Ober/Unterhitze gut 50 Minuten backen, dabei am Anfang mit einer Wasserspritze leicht anfeuchten (dadurch entsteht eine herrliche Kruste, aber man kann auch eine Schale mit Wasser in den Backofen stellen).

Nach gut 15 Minuten die Temperatur auf 180°C vermindern und fertig backen.

Das Brot ist fertig, wenn es beim Klopfen auf den Boden hohl klingt!

Durch den Sauerteig wird das Weißbrot kräftig im Geschmack, aber nicht zu säuerlich!

Guten Appetit

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *