Überfüllte Muscheln gratiniert

ZUTATEN:

  • 1/2 kg frische Muscheln
  • 4 Esslöffel gehackte frische Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 7/8 Esslöffel Semmelbrösel  
  • extra natives Olivenöl nach Geschmack
  • 10 Kirschtomaten
  • 10/12 Esslöffel gefiltertes Muschelwasser
  • gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Salz

VORBEREITUNG:

Reinigen Sie die Muscheln zunächst gründlich, indem Sie die Verkrustungen abkratzen, den Bart (Docht) entfernen und sie mit einer Stahlwolle (Netzhautschwamm) abreiben.

Spülen Sie die Muscheln unter fließendem Wasser gut ab und geben Sie sie in einen großen Topf, um sie abgedeckt über einer lebhaften Flamme zu öffnen.

Sobald sie sich öffnen, die Muscheln sofort abtropfen lassen und das gefilterte Kochwasser in einer Schüssel auffangen.

Schälen Sie alle Muscheln und legen Sie die größeren Muscheln auf das mit Spezialpapier ausgelegte Backblech.

Geben Sie die Weichtiere in eine Schüssel, in der Sie bereits eine Mischung aus Semmelbröseln, Petersilie, Kirschtomaten, Knoblauch, Salz und Pfeffer (alles fein gehackt) zubereitet haben.

Geben Sie zwei oder mehr Schalentiere in jedes Ventil, um das Gericht reichhaltiger zu machen, und bestreuen Sie es mit der restlichen Semmelbröselmischung.

Geben Sie auf jede Muschel einen Teelöffel gefilterte Flüssigkeit aus der Öffnung der Muscheln und geben Sie das Öl darüber.

In den auf 180° vorgeheizten Ofen geben und 5/6 Minuten reiben.

Die gratinierten Muscheln aus dem Ofen nehmen und…

…UND GUTES ESSEN!!!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *