Thermomix-Brot

Leistung :

Schwierigkeit: Einfach
Zubereitung: 30 Min
Kochen: 20 Min
Ruhe: 3 Stunden
Gesamtzeit: 3 Std. 50 Min

Zutaten / für 2 Personen:

Für 2 kleine Baguettes:
400g Weiß- oder Vollkornmehl, je nach Geschmack
230 ml Wasser
Ein Teelöffel Salz
5g frische Bäckerhefe

VORBEREITUNG:
SCHRITT 1

Zubereitung des Brotteigs mit dem Thermomix: Geben Sie Wasser und frische Bäckerhefe in die Schüssel Ihres Thermomixes und programmieren Sie das Gerät auf 1 Min. 30/Stufe 2/38°C. Wenn das Gerät klingelt, heben Sie den Deckel an, vermischen Sie den Teig mit einem Spatel und fügen Sie dann Salz und Mehl hinzu. Programm 2 Minuten/Knetfunktion.

SCHRITT 2

Den Teig aus der Schüssel des Thermomix nehmen, 1 bis 2 Minuten kneten, dann in eine Schüssel geben und mit einem leicht feuchten Tuch abdecken. 2 Stunden vor Zugluft ruhen lassen, bis sich das Volumen des Teigs verdoppelt hat.

SCHRITT 3
Um sicherzustellen, dass Sie es lange genug ruhen lassen, können Sie seinen Umfang messen, wenn er aus der Schüssel kommt, und ihn mit seinem Umfang nach den 2 Stunden Ruhe vergleichen.

SCHRITT 4
Zubereitung der Baguettes: Nachdem Sie überprüft haben, ob sich das Teigvolumen verdoppelt hat, nehmen Sie ihn aus der Schüssel und teilen Sie ihn in zwei gleich große Kugeln. Drücken Sie jede der beiden Kugeln flach, um die Luft zu entfernen, und rollen Sie den Teig dann vorsichtig auf sich selbst. Achten Sie darauf, nicht zu fest zu drücken, da sonst die Gefahr besteht, dass der Teig zu stark durchlüftet wird.

SCHRITT 5
Auf einer Arbeitsfläche jedes der beiden Baguettes formen, indem man den Teig vorsichtig dehnt. Drücken Sie die Enden zusammen, bis sich die beiden Stummel bilden. Sie können die Rillen auf der Oberseite der beiden Stäbchen auch spielerisch mit einer Rasierklinge zeichnen.

SCHRITT 6
Selbstgemachtes Brot backen: Heizen Sie Ihren Backofen im Brotbackmodus auf 240 °C vor. Legen Sie die beiden Baguettes nebeneinander in eine mit Backpapier ausgelegte Form oder ein Backblech mit einem Abstand von mindestens 10 Zentimetern. Lassen Sie die beiden Baguettes gut zehn Minuten an der frischen Luft ruhen, bis der Ofen fertig vorgeheizt ist.

SCHRITT 7
Befeuchten Sie die Baguettes kurz vor dem Einschieben in den Ofen vorsichtig mit einer Bürste oder einem sauberen Tuch. Bemehlen Sie sie, ritzen Sie sie leicht ein und geben Sie sie dann in den Ofen. Lassen Sie die Baguettes etwa zwanzig Minuten im Ofen und überprüfen Sie dabei regelmäßig den Garfortschritt. Öffnen Sie die Backofentür erst, wenn die Baguettes gar und goldbraun sind.

Beenden :

Lassen Sie die beiden Stäbchen an der frischen Luft abkühlen. Nach dem Abkühlen können Sie optional das überschüssige Mehl entfernen. Genießen Sie die Baguettes bei Zimmertemperatur und lagern Sie sie an einem kühlen, trockenen Ort, eingewickelt in ein sauberes Tuch.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *