Spaghetti mit Kräuter-Rahm Sauce

ZUTATEN
100 g
Spaghetti
10 g
Butter
5 g
Mehl
200 ml
Milch
1 EL
Crème fraîche
frischer Schnittlauch
frischer Basilikum
frischer Koriander
15 Blätter
Rucola
1
Knoblauchzehe
Zwiebelsprossen (Optional)
geriebener Parmesan

Gibt es diesmal ein Happy End?
Paradise Hotel – bei TVNOW streamen!
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zubereitungszeit
25
Preiskategorie
€ € €
veröffentlicht am
02.10.2016
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)

Eiweiß

Kohlenhydrate

Fett

PARTNER-SERVICE
Falscher Kartoffelsalat
Falscher Kartoffelsalat
TIPP!
Vegetarisches Weihnachtsessen – köstliche Menüs ohne Fleisch – Tip
Vegetarisches Weihnachtsessen – köstliche Menüs ohne Fleisch

von KB_Redaktion
REZEPT-KATEGORIEN
Hauptspeise
Vegetarisch
TIPP!
Fingerfood vegetarisch – fleischlose Häppchen für glückliche Gäste – Tip
Fingerfood vegetarisch – fleischlose Häppchen für glückliche Gäste

von KB_Redaktion
ÄHNLICHE REZEPTESpaghetti mit Kräuter-Rahm Sauce
Spaghetti Rezepte
Kräuter Rezepte
Rahm Rezepte
Sauce Rezepte
KÄRNTNER TOPFEN NUDELN
Kartoffelpuffer mit feuriger Apfel-Zwiebel-Sauce
Veggi-Burger vom Kugelgrill
Spargelpizza
Confierter Knoblauch
Spargelsalat nach Omas Art
Bärlauch-Pesto
Spargel vom Grill mit Ananassalbei

ZUBEREITUNG
Spaghetti mit Kräuter-Rahm Sauce
1Als erstes soll das Wasser für die Spaghetti auf dem Herd erhitzt werden. Währenddem das Wasser erhitzt wird, können die Zutaten für die Sauce vorbereitet werden.
2Die Menge an Kräuter kann frei gewählt werden. Es soll aber beachtet werden, dass gewisse Kräuter einen recht intensiven Geschmack haben (bspw. Koriander). Die Kräuter hacken, den Knoblauch schälen und bei Seite legen.
3Nun kann man beriets mit dem Zubereiten der Sauce beginnen. Zuerst soll die Butter in einer Pfanne, bei mittlerer Hitze geschmolzen werden.
4Sobald das Spaghettiwasser kocht, sollen die Spaghetti in die Pfanne gegeben werden. Nicht vergessen das Wasser zu salzen.
5Wenn die Butter geschmolzen ist soll das Mehl in die Pfanne dazugegeben werden. Die Mischung gut mit einem Schwingbesen verrühren.
6Jetzt soll dem Butter-Mehl Gemisch, unter ständigem Rühren, etwas Milch dazugegeben werden. Mit der Menge an Mehl und Butter für 1 Person werden ca. 200ml Milch benötigt. Mit der Milch darf man gern etwas vorsichtig sein, weil bei zu dickflüssiger Konsistenz weitere Milch beigefügt werden kann. Wenn die Sauce aber zu flüssig wird, darf man kein Mehl mehr dazugeben, weil sich sonst Klumpen bilden. Falls es jedoch trotzdem passieren sollte, einfach statt Mehl ca. 1/2 TL Maizena in wenig kaltem Wasser auflösen und in die Sauce geben.
7Hat die Sauce die gewünschte Konsistenz erreicht, kann der Herd auf eine niedrige Stufe runtergeschaltet und Schnittlauch, Basilikum und die Crème Fraiche der Sauce beigefügt werden. Den Knoblauch noch mittels einer Knoblauchpresse in die Sauce geben und diese mit Salz und Pfeffer würzen.
8Sobald die Spaghetti fertig gekocht sind (al Dente) und das Wasser abgegossen wurde, soll der grösste Teil der Sauce, zusammen mit dem gehackten Koriander und dem Rucola, der Spaghettipfanne beigegeben werden.
9Zum Schluss die Spaghetti in einen Teller geben, den Rest der Sauce drüber giessen und einige Zwiebelsprossen sowie etwas Reibkäse auf der Sauce verteilen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *