Sehr leckerer Gewürzkuchen

Der Duft, der beim Backen dieses Gewürzkuchens entsteht, ist unglaublich. Probiert das Rezept aus und ihr werdet diesen Kuchen garantiert jedes Wochenende backen. Einen besseren Gewürzkuchen habe ich nicht gegessen. Das Backblech wird mit gemahlenen Nüssen bestreut, was ich bis jetzt nie gemacht habe. Aber es macht einen großen Unterschied! Außerdem ist der Kuchen fluffig und in Kombination mit selbstgemachter Marmelade oder nur mit Puderzucker bestäubt ist er wirklich sehr lecker.

25 Min

Arbeitszeit
40 Min

Koch-/Backzeit

Zutaten

2 St.
Eier
1 Glas (200 ml)
Zucker
2 Gläser
Mehl
1 Pck.
Backpulver
1 TL
Lebkuchengewürz
1 Glas
lauwarme Milch
½ Glas
Öl
2-3 EL
Kakao
etwas Rum
gemahlene Nüsse fürs Blech

Zubereitung

  1. Alles in eine Schüssel geben, das Handrührgerät einschalten und so lange rühren, bis eine homogene Masse entsteht.
  2. Den Teig auf ein gefettetes und mit gemahlenen Nüssen bestreutes Backblech mit hohem Rand oder in eine Backform geben. Bis jetzt habe ich dafür Mehl verwendet, aber im Originalrezept waren es gemahlene Nüsse. Ich habe es also probiert und kann euch sagen, dass es wirklich mit Nüssen besser schmeckt.
  3. Im vorgeheizten Backofen bei 160 °C (Umluft) ca. 40 Minuten backen.
  4. Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *