Schweinefilet mit Arnad-Schmalz und karamellisierten Zwiebeln

ZUTATEN:

5 weiße Zwiebeln

1 Tasse Balsamico-Essig

1 Prise Zucker

1 Schweinefilet

12/14 Scheiben Arnad-Schmalz (alternativ kann auch Colonnata-Schmalz verwendet werden)

3 Zweige Rosmarin

Salz

Pfeffer
ZUBEREITUNG:
Beginnen Sie mit den Zwiebeln, schneiden Sie sie in dünne Scheiben und braten Sie sie in einer Pfanne mit etwas Öl, einer Prise Salz, einer Prise Zucker und einer Prise Pfeffer an.
Wenn sie anfangen zu bräunen, 1 Tasse Balsamico-Essig und eine Tasse Wasser hinzufügen, die Hitze reduzieren und etwa 30 Minuten kochen lassen. (Wenn die Flüssigkeit zu stark eintrocknet, fügen Sie Wasser hinzu, aber immer nur in kleinen Mengen). Wenn Sie am Ende des Garvorgangs zu viel Flüssigkeit in der Pfanne haben, erhöhen Sie die Hitze und lassen Sie die Flüssigkeit bis zum gewünschten Punkt verdampfen.
Das Filet in 6/7 Teile (ca. 3/4 cm hoch) schneiden,
die Knoten salzen und pfeffern und mit Arnad-Schmalzscheiben umwickeln. Sie können das Schmalz mit einem Rosmarinzweig oder Küchengarn fixieren.
Legen Sie die Knoten zusammen mit dem handgehackten Rosmarin in eine bereits heiße Pfanne ohne Öl und kochen Sie sie bei starker Hitze. Sie werden sehen, dass das Schmalz schmilzt und die ölige Kochbasis entsteht.
Das Fleisch auf beiden Seiten gut anbraten (10/12 Minuten).
Das Schweinefilet sehr heiß zusammen mit den karamellisierten Zwiebeln servieren, die nun fertig sind und…
…UND GENIESSEN!!!

Alternativ zu karamellisierten Zwiebeln können Sie Ihr Filet auch mit schönen Zwiebeln servieren 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *