Schokospitzbuben

Zutaten

200g kalte Butter
100g Zucker
1 Prise Salz
1 Eigelb
150g gemahlene Mandeln
175g Mehl (Type 405)
30g Kakao
1/2 Glas (ca. 160g) Himbeermarmelade

Zubereitung

 

1. In einer großen Schüssel Butter mit Zucker, Salz und Eigelb verrühren. Mandeln, Mehl und Kakao vermischen und zur Schüssel zugeben – alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Klarsichtfolie einschlagen und für mind. 1 Stunde in den Külschrank legen.
2. Den Ofen auf 175°C (350°F) vorheizen. Mehrere Bleche mit Backpapier auslegen. Den Teig halbieren und auf einer bemehlten Fläche ca. 2mm (0.08 inch) dick ausrollen. Mit runden Ausstechern (Ø 6cm/2.4 inch) Plätzchen ausstechen (geht auch mit einem Glas) – die Hälfte der Plätzchen dann in der Mitte noch einmal mit einem kleineren runden (Ø 3cm/1.2 inch) oder herzförmigen Ausstecher ausstechen. Die Plätzchen auf die Bleche legen und die Teigreste mit dem restlichen Teig verkneten und weitere Plätzchen ausstechen.

3. Jeweils ein Backblech in den Ofen schieben und ca. 10 Minuten backen. Plätzchen erst auf dem Blech etwas abkühlen lassen und dann auf einem Kuchengitter komplett abkühlen lassen.

4. Himbeermarmelade in einem Topf aufkochen, durch ein Sieb streichen und etwa 5 Minuten abkühlen lassen. Je einen Teelöffel Marmelade auf die Plätzchen ohne Öffnung geben und mit einem Plätzchen mit Öffnung deckeln. Auf einem Kuchengitter 1 Stunde abkühlen/trocknen lassen. In einer Blechdose ohne andere Plätzchen lagern – mit Butterbrotpapier die Lagen trennen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *