Schokoladenkuchen “Felicitas Then”

Zutaten

für einen kleinen Schokoladenkuchen von etwa 20 cm Durchmesser

für den Teig
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 150 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • Mark einer ausgekratzten Vanilleschote
  • 1 Essl. Mehl
  • 1 Essl. Kakaopulver

Zubereitung

Den Ofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Eier trennen und die Eiweiße mit dem Salz zu einem steifen Schnee schlagen. Die Schokolade in Stücke brechen und zusammen mit der Butter über dem Wasserbad schmelzen. Die Eigelbe mit dem Zucker hellcremig aufschlagen. Dann die Vanille unterrühren. Die Schokoladen-Butter ebenfalls unterrühren. Dann vorsichtig den Eischnee von Hand unterziehen. Das Mehl mit dem Kakao mischen und auf die Kuchenmasse sieben. Ebenfalls vorsichtig unterheben.

Den Teig in die mit Backpapier ausgelegte Springform geben und glatt streichen. Den Kuchen 15-20 Minuten backen. Der Kuchen sollte innen noch schön saftig sein.

Ich danke dem Südwest-Verlag für ein Rezensionsexemplar dieses tollen Buchs!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *