Schoko Rum Kekse mit Kokos

Zutaten 

Für den Teig
300 g Mehl
100 g Zucker
2 EL Kakao
1 Ei
200 g Butter
Außerdem
Mehl für die Arbeitsfläche
200 g Zartbitterkuvertüre
4 cl Rum
100 g Kokosflocken

1 Das Mehl mit dem Zucker und dem Kakao vermischen, auf eine Arbeitsplatte häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, das Ei hineinschlagen und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Mit einem Messer sämtliche Zutaten krümelig hacken und mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verarbeiten. Zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

2 Zwischenzeitlich die Schokolade grob hacken und über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen. Den Rum einrühren, die Schokolade vom Herd nehmen und leicht abkühlen lassen. Die Plätzchen aus den Ofen nehmen, auf einem Küchengitter abkühlen lassen und mit der Schokolade überziehen. Mit Kokosflocken bestreut trocknen lassen.

3 Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche 1 cm dick ausrollen und mit einem Ausstecher (4 cm Durchmesser) Kreise ausschneiden. Diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen 10-12 Minuten backen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *