Schoko-bananenkuchen

Schoko-Bananenkuchen Rezept

Es gibt viele Kuchen-Rezepte, die schnell und unkompliziert sind. Der Schoko-Bananenkuchen gehört definitiv dazu und ist dazu auch noch sehr locker und saftig. Die Kombination aus Bananen und Schokolade ist einmalig und schmeckt himmlisch.
 Gericht Dessert
 Keyword Schoko-Bananenkuchen
 Arbeitszeit 3 Stunden
 Portionen 1 Kuchen
 Autor Diana Haddadin

Zutaten

  • 3 Stück Bananen (reif)
  • 2 Teelöffel Backkakao (ungesüßt)
  • 120 Gramm Zartbitterschokolade
  • 200 Gramm Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • 220 Gramm Zucker
  • 2 Stück Eier
  • 120 Milliliter Sonnenblumenöl

Anleitungen

  • Für den Schoko-Bananenkuchen sind reife Bananen ideal, da der Kuchen eine ganz spezielle Süße erhält. Wer den Bananenkuchen eher marmoriert möchte, der sollte die Schokolade nur zu einem Teil des Teiges geben. Anschließend in die Form geben und mit einer Gabel durchfahren – so bekommt er die perfekte Marmorierung.

ZUBEREITUNG DES SCHOKO-BANANENKUCHENS:

Als Erstes die Schokolade grob hacken und über einem Wasserbad zum Schmelzen bringen. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen und eine Kastenform einfetten. Mehl, Backkakao, Backpulver und Zimt vorab miteinander vermengen und umrühren.

Öl, Zucker und Eier in eine Rührschüssel geben und mit einem Handrührgerät schaumig schlagen. Danach die Schokolade dazugeben. Die Bananen in Stücke brechen, zur Masse geben und erneut gründlich mixen. Anschließend die Mehlmischung hinzufügen und zu einem glatten rühren.

Den glatten Teig in die gefettete Kastenform füllen und für 50-60 Minuten backen. Zum Schluss abkühlen lassen und sofort servieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *