Schneller Flammkuchen

Zutaten

 

2 Packung 2 Packungen Strudelteig (8 Blätter; 240 g; aus dem Kühlregal)
2 EL Pflanzenmargarine
4 EL fettreduzierte Crème fraîche
2 Stangen Lauch (600 g)

Zubereitung

1.Backofen auf 200° vorheizen. Den Strudelteig entrollen. Die Margarine schmelzen. Je eine Teigplatte auf zwei mit Backpapier belegte Backbleche legen und mit etwas Margarine bestreichen.

2.Jeweils die zweite Teigplatte darauflegen, erneut einfetten, die dritte Teigplatte darauflegen,
einfetten und mit der jeweils vierten Teigplatte abschließen. Ränder nach innen klappen, falls sie über das Blech hinausragen. Teigböden mit Crème fraîche bestreichen, dabei den umgeklappten Rand freilassen.

3.Lauch putzen, waschen, längs halbieren und in dünne Halbringe schneiden. Lauchringe und Schinken auf die Teigböden streuen. Die Teigränder mit etwas Wasser bestreichen. Die Flammkuchen salzen und pfeffern und nacheinander im heißen Backofen (Mitte, Umluft 180°) ca. 20 Min. backen, bis die Teigränder goldbraun sind. Mit der Apfelschorle servieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *