Schnelle Joghurtbrötchen

Zutaten

300 g Mehl
1 Pck. Backpulver
1 EL Zucker
50 g Butter, weich
1 Ei(er)
150 g Joghurt
1 Prise(n) Salz
1 Spritzer Zitronensaft
etwas Milch, zum Bestreichen

Zubereitung

Mehl und Backpulver mischen. Die restlichen Zutaten, bis auf die Milch, unterrühren, bis ein formbarer Teig entsteht. Das geht am besten mit einem Knethaken.

Mit bemehlten Händen ca. 8 gleichgroße Kugeln formen. Sollte der Teig noch etwas zu klebrig sein, einfach ein wenig mehr Mehl einarbeiten, jedoch nur soviel, wie gerade nötig. Die Kugeln auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und die Oberfläche kreuzförmig einschneiden. Das geht besonders gut mit einer Schere. Mit Milch bestreichen und auf der mittleren Schiene bei 180°C ca. 15-20 Minuten backen, bis sie leicht Farbe genommen haben.

Uns schmecken sie am besten, wenn sie noch ofenfrisch, also lauwarm sind.

Der Teig ergibt 8 Brötchen, bei der Mengenkalkulation sollte man allerdings darauf achten, dass die Brötchen kleiner ausfallen, als die normalen Brötchen vom Bäcker.

Obwohl die Brötchen eine süße Note habe, schmecken sie auch herzhaft belegt sehr gut.

Guten Appetit

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *