Saftiger Ananaskuchen mit Creme

Mein Schatz erkennt es sofort, wenn ich in meinem Element bin. In der Küche ist es laut, alles klimpert, spritzt und klirrt, aber vor allem riecht es gut und die Düfte breiten sich in der ganzen Wohnung aus. 🙂

40 Min

Arbeitszeit
25 Min

Koch-/Backzeit

Zutaten

Für den Teig (1 Tasse = 250ml):

1 und 1/2 Tassen
Mehl
1 Tasse
Zucker
2 St.
Eier
1 Pck.
Backpulver
2 TL
Natron
1 Prise
Salz
1 Dose
Ananas in Stücken (Gesamtgewicht 565g)

Für die Creme:

400 g
Frischkäse
1 Becher
Vanille-Pudding mit Sahne (Fertigprodukt)
1 EL
Zucker
1 Pck.
Vanillezucker

Außerdem:

40 g
Schokolade (52 % Kakao)
1 Scheibe
Butter
gehackte Nüsse

Zubereitung

  1. Ananasstücke abseihen und den Saft auffangen. Die Ananasstücke in den Mixer geben, fein pürieren und anschließen zurück zu dem Saft geben. Eier, Zucker und anschließend auch eine Mischung aus Mehl, Backpulver, Natron und Salz hinzufügen. Gut verrühren und in eine mit Butter gefettete und mit Mehl/Kokosraspeln/gemahlenen Nüssen bestreute Backform (32x22cm) geben.
  2. Bei 170 °C ca. 20-25 Minuten backen.
  3. Den Kuchen komplett auskühlen lassen. Für die Creme alles gut miteinander verrühren.
  4. Den Kuchen mit der Creme bestreichen und mit Nüssen bestreuen.
  5. Schokolade mit einer Scheibe Butter schmelzen, verrühren und zickzackförmig auf den Kuchen geben. (Anmerkung: ich bestreue den Kuchen mit Nüssen erst jedem auf dem Teller, da wir immer einen Allergiker dabei haben.)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *