Saftige Joghurt-Muffins mit extra großen Schokostücken

Ihr wisst, ich mag einfache Rezepte, die schnell gehen. Denn meistens backe ich erst dann, wenn ich schon den totalen Jieper auf Kuchen habe und dann soll dieser bitteschön am besten gleich vor mir stehen. Heute gesellte sich zu meinem spontanen Hunger auf Süß auch noch die Problematik, dass ich nicht mehr viel im Haus hatte. Eine kurze Bestandsaufnahme der vorrätigen Zutaten ergab dennoch folgendes, zufriedenstellendes Ergebnis:

Saftige Joghurt-Muffins mit extra großen Schokostücken, mjam! Bei der Schoki handelt es sich um den Inhalt eines übrig gebliebenen Adventskalenders. Der frische Teig harmoniert ganz wunderbar mit der Milchschokolade – aber ihr könnt an sich alles reinkloppen, was ihr gerade da habt. Smarties, gecrashte Schoko-Nikolausis, Gummifrösche (das sähe bestimmt witzig aus), Obst, Nüsse … oder nen Teelöffel Nutella. Der Teig macht jedes Experiment mit. Und super fix angerührt ist er natürlich auch!

ZUTATEN FÜR 8 MUFFINS:

50 g zimmerwarme Butter
4 EL Zucker
1 Pck. Vanillezucker
3 EL Joghurt
3 EL Milch
1 Ei
125g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
125 g Milchschokolade (oder was auch immer ihr wollt)

ZUBEREITUNG:

Heizt den Backofen auf 180 °C vor. Schlagt die Butter mit dem Handrührgerät cremig und fügt dabei nach und nach den Zucker sowie Vanillezucker hinzu. Nun vom Mixer zum Schneebesen wechseln. Den Joghurt, die Milch und das Ei langsam einrühren. Mehl, Backpulver und Salz vermengen und dazu geben. Alles zu einem glatten Teig verarbeiten.

Die Schokolade grob hacken und den Großteil davon in den Teig rühren. Acht mit Papierförmchen ausgelegte Mulden des Muffinsblechs damit befüllen, die restlichen Schokostücke oben in den Teig drücken. Für ca. 25 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Die Muffins nach dem Backen aus der Form stürzen und auf einem Rost auskühlen lassen oder sofort mit geschmolzener Schoki vernaschen. Lasst sie euch schmecken!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *