Rum-Mondplätzchen

Zutaten

Für den Teig:

250 g
Butter
180 g
Puderzucker
6 St.
Eier
140 g
Walnüsse, gemahlen
140 g
Bitterschokolade
160 g
Mehl

Für die Glasur:

250 g
Puderzucker
8 EL
Rum

Außerdem:

Fett und Mehl fürs Blech

Zubereitung

  1. Ein Backblech entweder einfetten und mehlen oder mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 190°C vorheizen und loslegen.
  2. Die Eigelbe, den Zucker und die Butter schaumig rühren und die gemahlenen Walnüsse, das Mehl und die geschmolzene Schokolade unterrühren. In einer anderen Schüssel das Eiweiß steif schlagen und in eine Hälfte davon das Mehl unterheben. Zuerst die erste Hälfte (das Eiweiß mit Mehl) und zum Schluss die andere (das Eiweiß ohne Mehl) vorsichtig in die Butter-Masse unterheben.
  3. Den Teig gleichmäßig auf dem Backblech verteilen und schön streichen. Ca. 25-30 Minuten backen.
  4. In einer Schüssel den Puderzucker und den Rum zu einer glatten Creme verrühren. Die Creme auf der gebackenen Teigplatte bestreichen und auskühlen lassen. Mit einer runden Ausstechform mit einem Durchmesser von 4,5 cm Kreise ausstechen – sie sollten sich überlappen, so dass quasi kleine Monde entstehen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *