Rindfleischeintopf mit Guinness

Zutaten

für etwa 4 Portionen

für den Eintopf
  • 350 g Räucherspeck
  • 1 Zwiebel
  • 1 Möhre
  • 1 Selleriestange
  • 500 g Rindergulasch
  • 440 ml Guinness
  • 250 ml Rinderfond
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3 Essl. glatte Petersilie
  • 2 Essl. Mehl
als Beilage
  • ordentlich Kartoffelpüree

Zubereitung

Den durchwachsenen geräucherten Speck in Würfel schneiden und diese in einer stark erhitzten Pfanne 8-10 Minuten unter gelegentlichem Rühren auslassen.

Die Zwiebel in Ringe schneiden (ich bin da eigen und habe sie in Würfel geschnitten), zufügen und 2-3 Minuten andünsten. Möhre und Sellerie ebenfalls würfeln, zugeben und einige Minuten mitdünsten.

Das Rindfleisch zufügen und unter Rühren erhitzen, bis es Farbe annimmt (es wurde bei mir wegen des ganzen Gemüses nicht richtig braun, das hat aber dem Geschmack keinen Abbruch getan!). Dann 375 ml von den 440 ml Guinness zugießen und 4-5 Minuten sanft köcheln. Dabei ab und an umrühren, damit sich kein Bodensatz bildet.

Rinderfond, Lorbeerblatt und gehackte Petersilie zugeben. Die Temperatur erhöhen und alles zum Kochen bringen. Abdecken und bei schwacher Hitze 1 1/2 Stunden sanft köcheln. Dabei nach 1 Stunde umrühren.

Den Deckel vom Topf nehmen und die Temperatur erhöhen, so dass der Eintopf wieder kocht. Inzwischen das Mehl mit dem restlichen Guinness glattrühren. Das Gemisch unter den kochenden Eintopf mischen. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Kartoffelpüree servieren.

VIEL SPASS wünscht…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *