Quarkstollen – nach meinem bewährten Rezept …

… aber doch ein bisschen anders. Ich brauchte ein kleines Mitbringsel und hatte die Idee, meinen >>> Quarkstollen-Teig in 3 Teile aufzuteilen und statt einem eben 3 Mini-Stollen zu backen. Und außerdem zum ersten Mal ohne Form, denn 3 Miniformen hatte ich nun beim besten Willen nicht zur Verfügung.

Die Rosinen habe ich dieses Mal am Vortag in einem Sieb mit kochendem Wasser überbrüht und gut abgetropft mit dem Rum aus dem Rezept eingelegt, damit sie sich gut damit vollsaugen konnten. Das ist zwar im Prinzip keine andere Rezeptur, aber es kommt beim Essen doch anders rüber, wenn der Rumgeschmack in den Rosinen steckt.

Und so geht’s:
Teile den Teig ( wie >>> hier im Rezept, von 400 g Mehl) in 3 gleichgroße Teile und forme daraus je einen Stollen. Dazu wirkst du jedes Teil rundlich und rollst es mit einem Rollholz etwa quadratisch aus, schlage eine Seite zu zwei Drittel ein, lege die gegenüberliegende Seite auf das eingeschlagene Teil und drücke sie etwas an. Drücke die Enden an den Schmalseiten etwas zusammen, dass der Teig nicht aufklafft, oder schlage sie minimal nach unten ein.

Backe die Stollen wie im Rezept beschrieben bei 180 °C Ober- und Unterhitze, allerdings reichen bei den Mini-Stollen ca. 40 min Backzeit aus. Wenn sie goldgelb sind und nicht mehr zu weich, sind sie fertig.

Bestreiche die fertigen Stollen noch heiß mit flüssiger Butter und bestreue sie mit Puderzucker.

 

 

Tipp: Möchtest Du die Stollen so wie ich verschenken, kannst Du sie in Celluphan-Folie einpacken oder auch in Zellglasbeutel, falls Du welche zu Hause hast. Ich hatte solche in der Größe 4 (180 mm x 300 mm). Verschließe das offene Ende mit einem Band, schneide das geschlossene Ende mit einer Schere ein, dann kannst Du die Luft besser herausdrücken, verschließe dieses zweite Ende ebenfalls mit einem Band und schneide überstehende Folie ab.

Und sehen sie nicht schön aus? Würdest Du Dich nicht auch über einen so nett verpackten Stollen als Mitbringsel freuen?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *