Quarkkuchen mit Baiserhaube

Zutaten

Für den Teig:

250 g
Mehl
1/2 Pck.
Backpulver
120 g
Butter
150 g
Puderzucker
1
Ei
1
Eigelb

Für die Creme:

500 g
Speisequark
500 ml
Milch
1 Pck.
Vanillezucker
150 g
Puderzucker
1 Pck.
Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
100 ml
Öl
3
Eigelb
1
Ei

Für die Baiserhaube:

4
Eiweiß
4 EL
Puderzucker

Zubereitung

  1. Mehl, Backpulver und Zucker vermischen. Weiche Butter, ein Ei und ein Eigelb hinzufügen.
  2. Alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig auf ein gefettetes und bemehltes kleines Backblech mit den Fingern drücken. Ich hatte ein Backblech von 38 cm x 25 cm.
  3. In den vorgeheizten Backofen schieben und bei 180 °C backen.
  4. Milch, Quark und die anderen Zutaten mit einem Stabmixer verrühren.
  5. Die Quark-Creme auf dem gebackenen Teig verteilen und zurück in den Ofen schieben. Den Kuchen so lange backen, bis die Creme fest wird.
  6. Eiweiß mit 4 EL Puderzucker steif schlagen. Den Eischnee auf dem Kuchen verteilen und fertig backen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *