Phänomenaler Kuchen „Schwarze Rose“

Zutaten

Für den Teig:

600 g
Mehl
300 g
Zucker
1 Pck.
Backpulver
1/4 TL
Salz
200 ml
Milch
1
Ei
100 g
Butter

Für die Füllung:

200 g
Mohn
250 g
Zucker
150 g
Mehl
1 Pck.
Backpulver
100 g
Butter
200 ml
Milch

Für die Creme:

3 Pck.
Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
250 g
Zucker
1000 ml
Milch
250 g
Butter

Zubereitung

  1. Zucker, Backpulver, Salz und Milch in einer großen Schüssel verrühren. Anschließend ein Ei sowie weiche Butter dazugeben. Alles zu einem glatten Teig verkneten.

  2. Im Kühlschrank ca. 10 Minuten ruhen lassen und dann in 6 gleichgroße Portionen teilen.
  3. 2 Portionen auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu zwei Teigplatten von 25 x 35 cm ausrollen. Auf ein Backblech (Rückseite) legen und getrennt bei 180 °C ca. 20 Minuten backen. Danach auskühlen lassen.

  4. Die restlichen 4 Portionen je 35×20 cm groß ausrollen.

  5. Mohn in eine Schüssel geben. Zucker, Mehl, Backpulver und zerlassene Butter dazugeben. Milch erwärmen und ebenso zum Mohn geben. Alles mit einem Handrührgerät gut miteinander verrühren.

  6. Die Mohnfüllung in gleichgroße Portionen teilen und auf dem ausgerollten Teig mithilfe eines Löffels gleichmäßig verteilen. Jeweils zu einer Rolle aufrollen.

  7. Eine Backform von 35×20 cm mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben. Die Mohnrollen darauf legen und bei 170 °C ca. 30 Minuten backen. Danach auskühlen lassen..

  8. Nun kann es mit dem Zusammenbauen losgehen. Auf der einen gebackene Teigplatte die halbe Puddingcreme verteilen. Die Puddingcreme wird folgendermaßen zubereitet: Puddingpulver mit Zucker und einem Liter Milch aufkochen und anschließend (wenn der Pudding komplett ausgekühlt ist) mit Butter verrühren. Darauf die gebackenen, erkalteten Mohnrollen legen, mit der restlichen Puddingcreme überziehen und die zweite Teigplatte darauf legen. Im Kühlschrank ruhen lassen, am besten über Nacht. Beliebig verzieren. Guten Appetit!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *