Pflaumen‑Filoteig‑Tarte mit Quarkcreme

Zutaten

für eine Tarte von ca. 26 cm Durchmesser

für den Teig
  • 1 Paket (ca. 300 g) Filoteig aus dem Kühlregal
  • 60 g zerlassene Butter
für Quarkcreme und Belag
  • 40 g und 10 g zerlassene Butter
  • 3 Eier
  • 200 g Quark
  • 2 Essl. Weizengrieß
  • 2 Essl. Zitronensaft
  • 75 g Zucker
  • etwas Vanillemark
  • 1 Prise Salz
  •  6-8 Pflaumen
  • etwas Puderzucker zum Bestreuen (ca. 1 Essl.)

Zubereitung

Die Tarte-Form fetten und die Filoteigblätter einzeln leicht über den Rand lappend einlegen. Dabei jedes Blatt mit flüssiger Butter bestreichen. Die überstehenden Teigränder zum Schluss abschneiden.

Den Ofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Für die Quarkmasse die Eier trennen. Die Eigelbe mit Quark, Grieß, Zitronensaft, Zucker und Vanillemark glattrühren. 40 g flüssige Butter kurz unterrühren. Das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen und in zwei Etappen unter die Eigelbmasse unterheben. Die Creme auf dem Filoteigboden verteilen und glatt streichen.

Die Pflaumen waschen, entsteinen und in 1/4-Spalten schneiden. Auf der Creme verteilen und mit den restlichen 10 g flüssiger Butter bestreichen. Die Tarte mit Puderzucker bestreuen und im Ofen ca. 45 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und am besten noch lauwarm mit etwas Vanilleeis oder angeschlagener Sahne servieren. LECKER!!!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *