Petit Beurre und Erdbeerkuchen

Zutaten:

250 g kleine Butterkekse
Erdbeeren in Sirup
500g Erdbeeren
50g Zucker

Käsefüllung:

250 g Philadelphia-Käse
50g Zucker
1 TL Vanilleextrakt
500 ml Schlagsahne
4 EL Puderzucker

Dekoration:

Ein halber Korb Erdbeeren

Vorbereitung:

Erdbeeren waschen, putzen, fein hacken und in eine Schüssel geben. Mit Zucker bestreuen und vorsichtig vermischen. Zur Seite legen.

Bereiten Sie den Käse vor:

Den Käse mit dem Zucker vermischen. Die Vanille dazugeben und gut vermischen.
Sahne mit Puderzucker steif schlagen. 1/3 der Frischkäsemischung einrühren und dann den Rest unterrühren, bis alles gut vermischt ist.

Montage:

Decken Sie eine Pfanne mit einer gleichmäßigen Schicht Kekse ab.

1/3 der Käsecreme einfüllen.

Die Hälfte der Erdbeerscheiben mit dem Sirup übergießen. Mit einer weiteren Schicht Kekse bedecken.

 

Gießen Sie 1/3 der Käsecreme und die restliche Hälfte der Erdbeeren mit ihrem Sirup.

Nochmals mit einer weiteren Schicht Kekse bedecken und dann mit dem letzten Drittel des Käses.

Decken Sie die Form mit Plastikfolie ab und stellen Sie sie mindestens über Nacht in den Kühlschrank.

 

Vor dem Servieren kann der Kuchen eine halbe oder eine Stunde lang eingefroren werden, damit er sich leichter aus der Form lösen lässt. Mit Erdbeeren oder Erdbeerscheiben dekorieren und servieren.
Der Kuchen ist im Kühlschrank bis zu einer Woche haltbar.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *