Pasta mit Räucherlachs-Sahne-Sauce

Zutaten für 4 Personen:

ca. 600 g Nudeln Deiner Wahl

500 g Räucherlachs (gehäutet)

1 große oder 2 kleine Zwiebel
1 EL Olivenöl
200 g Schmand
200 g Schlagsahne
200 ml Milch oder Fischfond (keine salzige Brühe)
1 Spritzer Zitronensaft
etwas frischer Dill
weißer Pfeffer, kein zusätzliches Salz
1 Bund Frühlingszwiebeln (ich hatte noch >>> Winterheckenzwiebeln aus dem eigenen Garten in Ringe geschnitten in der Gefriere), alternativ auch ca. 200 g TK-Erbsen (5 min in etwas Salzwasser gegart)

Und so geht’s:

Häute den Lachs falls nötig und schneide ihn in mundgerechte Stücke.

Dünste die kleingeschnittene Zwiebel in Olivenöl glasig. Füge dann den Schmand, die Sahne, die Milch und den Zitronensaft hinzu, ebenso den feingeschnittenen Dill und etwas Pfeffer.

 

Zusätzliches Salz brauchst Du wegen des Salzgehalts im Räucherlachs eigentlich nicht. Schmecke die Sauce lieber erst dann endgültig ab, wenn sie durchgezogen ist.

Erhitze die Sauce, lasse sie aber nicht kochen, gib den Lachs hinzu …

… erhitze den Sugo wieder so weit, dass er nicht aufkocht, füge ebenfalls das in Ringe geschnittene Zwiebelgrün (alternativ die Erbsen) dazu …

… und lasse das Ganze mindestens 20 – 30 min ziehen. Erst jetzt eventuell noch nachwürzen, denn der Lachs aromatisiert gut.

Koche in der Zwischenzeit Nudeln Deiner Wahl bissfest und serviere sie zusammen mit der Räucherlachs-Sahne-Sauce.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *