Pasta di Mandorle – original italienische Mandelplätzchen

Zutaten

für 2 Bleche

für den Teig
  • 400 g Marzipanrohmasse
  • 200 g Puderzucker
  • 150 g brauner Zucker
  • 300 g geschälte, gemahlene Mandeln
  • 50 g Mehl
  • 1 Teel. Backpulver
  • 2 Eiweiß 
  • 1 ordentlicher Schuss Amaretto
  • 200 g Mandelblättchen
für die Deko
  • 100 g Puderzucker

Zubereitung

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Zwei Bleche mit Backpapier belegen.

Gemahlene Mandeln, Mehl und Backpulver in einer Schüssel mischen. Das Marzipan mit den Fingern in kleine kleine Stücke zerreißen und ebenfalls in die Rührschüssel geben. Puderzucker, braunen Zucker, Eiweiß und Amaretto zugeben und alles zu einem sehr klebrigen Teig verkneten.

Eine Schüssel mit den Mandelblättchen bereitstellen und eine Schüssel mit Wasser. Die Hände mit dem Wasser befeuchten und aus dem Teig längliche kleine Mandorlini formen. In den Mandelblättchen wälzen und aufs Blech geben. Ca. 12 Minuten backen, bis die Mandelblättchen leicht braun sind und die Oberfläche der Mandorlini leichte Risse zeigt.

Die noch warmen Kekse mit ordentlich Puderzucker bestäuben und das erste Mandorlini am besten noch lauwarm genießen!!! Yummi!!!

VIEL SPASS wünscht…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *