Nutella Clafoutis mit Thermomix und ohne

Hier ist das Rezept für Nutella-Clafoutis mit dem Thermomix, eine ganz einfache Variante als Abwechslung zum traditionellen fruchtigen Clafoutis. Ein weiches und cremiges Clafoutis, das sich ganz einfach mit dem Thermomix für ein Gourmet-Dessert zubereiten lässt.

Damit das Rezept gelingt, ist es notwendig, die Zutaten gut abzumessen und vorzubereiten, bevor mit dem Rezept begonnen wird. Sie müssen auch die Garzeit und -temperatur beachten. Befolgen Sie daher die unten beschriebenen Schritte Schritt für Schritt.

Zutaten :

100g Mehl
4 Eier
300g Vollmilch
1 Päckchen Vanillezucker
50 g Puderzucker
6 Esslöffel Nutella
Butter für die Form

Zubereitung mit dem Thermomix:

Den Backofen auf 200°C vorheizen.

Mehl, Eier, Mehl, Zucker und Milch in die Schüssel geben und 40 Sekunden lang von Stufe 2 auf Stufe 5 stellen.

Eine Schüssel mit Butter einfetten, dann die Clafoutis-Mischung darübergießen und die Nutellalöffel darauf verteilen.

Anschließend 30 bis 35 Minuten backen.

Ohne Thermomix:

Zutaten :

100 Gramm Mehl
4 Eier
300 Gramm Magermilch hier
1 Päckchen Vanillezucker
50 Gramm Puderzucker
5 großzügige Esslöffel Nutella

Vorbereitung:

Heizen Sie den Backofen auf 200 °C vor, bei rotierender Hitze.

Alle Zutaten außer Nutella in eine Schüssel geben. Schneebesen. Wenn immer noch ein paar Klumpen vorhanden sind, drehen Sie den Stabmixer ein paar Mal um.

Eine Form einfetten (ich verwende eine Porzellanform) und die Zubereitung einfüllen.

Legen Sie das Nutella überall hin.

30 Minuten backen.

Nehmen Sie die Form aus dem Ofen und lassen Sie sie auf einem Abkühlgitter vollständig auf Raumtemperatur abkühlen (2 Stunden). Anschließend einige Stunden vor dem Servieren an einem sehr kühlen Ort aufbewahren (andernfalls in den Kühlschrank stellen).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *