Marmorierter Nuss Nougat Kranz

Zutaten

50 g  Haselnüsse
150 g  Nutella oder Nussnougat (schnittfest)
450 g  Butter, weiche o. Margarine
250 g  Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 Prise(n)  Salz
6 m.-große Ei(er)
450 g  Mehl
1 Pck. Backpulver
11 EL Milch
15 g  Kakaopulver
1 TL Puderzucker

Zubereitung

Die Nüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten. Die Haut zwischen 2 Geschirrtüchern abrubbeln und die Nüsse auskühlen lassen.

Eine Springform mit Rohrbodeneinsatz (26cm) fetten und mit Semmelbröseln ausstreuen.

Den Nougat grob würfeln, die Nüsse grob hacken (od. mahlen).

Die Butter/Margarine mit dem Zucker, dem Vanillin-Zucker und dem Salz cremig rühren. Die Eier einzeln unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und im Wechsel mit 8 EL Milch kurz unterrühren. Den Teig halbieren. Unter eine Hälfte die restlichen 3 EL Milch und den Kakao rühren und dann noch die gehackten Nüsse und den Nougat unterheben (gemahlene Nüsse und Nutella werden einfach nur unterrührt).

Beide Teige abwechselnd in die Form füllen und mit einer Gabel spiralförmig durchziehen, damit ein schönes Marmormuster entsteht.

Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°C/Umluft: 150°C) ca. 1 Stunde backen. Wenn sich nach ca. 15 Minuten Backzeit auf dem Teig eine “Haut” gebildet hat, diese mit einem angefeuchteten Messer ringsum in der Mitte einschneiden, damit der Teig gleichmäßig aufgehen kann.
Nach dem Backen ca. 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann aus der Form lösen und ganz auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.

Die Auskühlzeit beträgt etwa 1,5 Stunden.

Tipp:
Wer möchte, kann den Kuchen statt mit Puderzucker mit Schokoladenguss verzieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *