Mal etwas für das Krümmelmonster: Mandel-Kirsch-Cookies

Ich liebe Kekse aller Art, besonders außerhalb von Weihnachten, da gibt es nämlich seltener welche! Deshalb habe ich meine Mandel-Kirsch-Cookies mal wieder ausgegraben. Sie eignen sich nämlich super zum Mitnehmen – perfekter Snack auf dem Spielplatz, sowohl für die Kids als auch für die Mamas!

Zutaten

150 g Zartbitter-Schokolade

3 Eier (Größe M)

1 Prise Salz

250 g Puderzucker

1 Päckchen Vanille-Zucker

250 g gemahlene Mandeln

3 EL Mehl

1/2 TL Backpulver

125 g getrocknete Sauerkirschen

Zubereitung

1. Schokolade zerkleinern, funktioniert prima im Universalzerkleinerer. Zusammen mit Mehl und Backpulver in eine Schüssel geben und vermischen.

2. Nimm eine neue Schüssel. Eier trennen. Schlage 3 Eigelbe, Salz, 150 g Puderzucker und Vanille-Zucker ca. 5 Minuten dickcremig auf – bitte haltet die 5 Minuten durch, der Teig wird es euch danken

3. 2 Eiweiß steif schlagen und kalt stellen.

4. Knete das Mandeln-Schoko-Mehl-Gemisch unter die aufgeschlagenen Eigelbe. Ich habe dazu auch den Mixer genommen, halt nur mit den Knethaken.

5. Gib die Kirschen dazu und knete wieder alles gut durch. Der Teig ist recht bröselig und trocken aber das soll so sein.

6. Nun das Eiweiß portionsweise unterheben.

7. Stelle die Schüssel mit dem Teig abgedeckt ca. 30 Minuten an einen kalten Ort (je nach Außentemperatur auch in den Kühlschrank)

8. Backofen auf E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.

9. Siebe 100 g Puderzucker in einen tiefen Teller oder in eine Schüssel und forme aus der Kirsch-Mandel-Masse ca. 32 walnussgroße Kugeln.

10. Wende die Kugeln in dem gesiebten Puderzucker und setze sie auf das Backblech. Mit den Daumen leicht andrücken.

11. Blechweise nacheinander bei E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C ca. 15 Minuten backen.

12. Aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter setzen, auskühlen lassen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *