Leckere „Macecha“ Schnitten

Zutaten

Für den Teig:

3
Eier
120 g
Puderzucker
50 ml
Wasser
50 ml
Öl
125 g
Mehl
1 EL
Kakaopulver
1/2 Pck.
Backpulver

Für die Vanille-Creme:

1 Pck.
Puddingpulver mit Vanillegeschmack
3 EL
Zucker
400 ml
Milch

Für die Sahne-Creme:

150 ml
Schlagsahne
200 ml
saure Sahne oder Schmand
1 Pck.
Vanillezucker
Schokoladenglasur

Zubereitung

  1. Die Zutaten bereitstellen. Eier mit Zucker schlagen. 50 ml Wasser dazugeben. 50 ml Öl dazugeben. Anschließend auch das Mehl mit dem Backpulver beimengen. Den Teig halbieren und in eine Hälfte das Kakaopulver untermischen.

  2. Den hellen Teig auf ein Backblech von 23 cm x 32 cm gießen. Den dunklen Teig mithilfe eines Esslöffels auf den hellen geben.

  3. Eine Hälfte von der Milch für die Vanille-Creme zum Kochen bringen und den Zucker dazugeben. In der restlichen Milch das Puddingpulver anrühren, in die kochende Milch geben und zu einem Pudding aufkochen.

  4. Den Vanillepudding mithilfe eines Kochlöffels auf dem Teig verteilen. Mit einer Gabel alle drei Teigsorten spiralförmig durchrühren. Jeder kann ein Bild nach seinen eigenen Vorstellungen und seinem künstlerischem Talent kreieren.

  5. Bei 200 °C etwa 30 Minuten backen, auskühlen lassen.
  6. Währenddessen die Sahne mit dem Vanillezucker schlagen. Die Saure Sahne beimengen. Die Sahne-Creme auf dem Kuchen verstreichen.

  7. Nach Belieben dekorieren. Guten Appetit.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *