Lebkuchenmousse

Zutaten

200 g Sahne
150 g Vollmilchschokolade
2 Ei(er)
2 EL Zucker
1 TL Lebkuchengewürz

Für die Dekoration:
n. B. Schokoladenraspel
n. B. Lebkuchen, gehackt
n. B. Schokoladensauce

Zubereitung

Zunächst die Vollmilchschokolade im Wasserbad langsam schmelzen. Wenn die Schokolade flüssig ist, das Lebkuchengewürz gut unterrühren und die Masse dann abkühlen lassen. Währenddessen die Eier mit Zucker schaumig schlagen. Die Sahne ebenso steif schlagen. Die abgekühlte Schokolade zu den Eiern geben und gut verrühren. Dann die Sahne vorsichtig unterheben. Das Lebkuchenmousse evtl. noch abschmecken und bei Bedarf Lebkuchengewürz oder Puderzucker nachgeben.

In kleine Gläschen füllen und für mindestens drei Stunden kalt stellen, damit es eine lockere, moussige Konsistenz bekommt. Man kann das Mousse auch sehr gut am Vortag vorbereiten, es hält sich sehr gut im Kühlschrank.

Wer mag, kann zum Servieren noch Schokoladenraspel oder klein gehackte Lebkuchen über das Mousse streuen oder es mit etwas Schokoladensauce dekorieren. Es schmeckt auch sehr lecker mit Kirschen oder Kirsch-Grütze.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *