Le Cucciolette: Meeresschnecken aus der Region Marken

ZUTATEN:

1/2 kg Meeresschnecken

2 Knoblauchzehen

Tomatenkonzentrat

1/2 Glas Weißwein

Natives Olivenöl extra

4 Stangen wilder Fenchel

1 Chilischote

Salz

VORBEREITUNG:

Stellen Sie eine Pfanne auf den Herd, erhitzen Sie sie gut und braten Sie dann die Schnecken an, sodass sich die störende Haut löst (6/7 Minuten reichen aus).

Die blanchierten Schnecken gut abspülen und in reichlich leicht gesalzenem Wasser kochen. (Schnecken in kaltes Wasser tauchen und zum Kochen bringen) 20 Minuten.

Bereiten Sie nun die Soße zu, indem Sie den geschälten und zerdrückten Knoblauch auf einer schönen Ölbasis anbraten und das Tomatenmark, den gehackten Fenchel und die Chilischote mit einem halben Glas Wasser und einem halben Glas trockenem Weißwein hinzufügen und dann bei starker Hitze kochen 10 Minuten bei mittlerer Hitze abdecken.

In der Zwischenzeit werden die Welpen gut gekocht, dann lassen Sie sie abtropfen und halten Sie sie unter kaltes Wasser, um die verbleibende Nagelhaut zu entfernen.

Geben Sie Ihre Welpen in die Soße und kochen Sie sie mindestens eine halbe Stunde lang zugedeckt auf kleiner Flamme.

Überprüfen Sie nach einer halben Stunde die Konsistenz der Sauce. Wenn sie immer noch zu flüssig ist, nehmen Sie den Deckel ab und kochen Sie weiter, indem Sie die Hitze erhöhen, bis die richtige Konsistenz erreicht ist.

Dampfend heiß mit gerösteten Croutons servieren und…

…UND GUTES ESSEN!!!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *