Köstlicher Apfelkuchen

Zutaten

für eine Springform von ca. 26 cm Durchmesser

für den Rührteig
  • 200 g weiche Butter
  • 160 g Zucker
  • Mark von 1/2 ausgekratzten Vanilleschote
  • 3 Eier
  • 250 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 2 Teel. Backpulver
  • 1/4 Teel. Salz
  • 200 g saure Sahne
für die Füllung
  • 100 g Walnusskerne
  • 70 g Zucker
  • 2 Teel. Zimt
  • 1/4 Teel. Salz
  • Mark von 1/2 ausgekratzten Vanilleschote
  • 1 Essl. Rübenkraut
  • 600 g Äpfel
  • 1 Essl. Zitronensaft
  • 100 g Mehl
  • 60 g kalte Butter

Zubereitung

Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Springform mit Backpapier belegen. In einer Rührschüssel Butter und Zucker schaumig schlagen. Die Eier einzeln einrühren. Mehl, Speisestärke, Backpulver und Salz in eine zweite Schüssel sieben und abwechselnd mit der sauren Sahne unter den Teig heben. Zum Schluss das Vanillemark dazugeben.

Für die Füllung die Walnusskerne grob mit einem Messer auf einem Brettchen hacken. Mit Zucker, Zimt, Salz, Vanille und Rübenkraut vermischen.

Die Hälfte des Rührteiges in die Springform geben und glattstreichen. Mit der Hälfte der Füllung bestreuen.

Die Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Jedes Viertel in drei Spalten schneiden. Die Spalten sofort mit Zitronensaft vermischen, damit sie nicht braun werden. Die Äpfelspalten auf der Füllung verteilen. Den restlichen Rührteig darüber geben und glatt streichen.

Die restliche Füllung mit Mehl und kalter Butter zu Streuseln verkneten und auf dem Kuchen verteilen. Im Ofen auf mittlerer Schiene ca. 60 Minuten backen, bis die Streusel knusprig braun sind. (Garprobe machen!). Den Kuchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und mit Schlagsahne servieren. Lecker!!!!

VIEL SPASS wünscht…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *