Kissinger Brötchen

Zutaten

150 g  Mehl
150 g  Haselnüsse, gemahlene
1 TL  Backpulver
150 g Puderzucker
1 Prise(n) Salz
1  Ei(er)
Zimt
100 g Butter

Für die Füllung:
Aprikosenkonfitüre

Für die Garnitur:
250 g  Kuvertüre, dunkle
150 g  Haselnüsse, gemahlene
48   Walnüsse, halbe

Zubereitung

Für den Teig Mehl, Haselnüsse und Backpulver in einer Schüssel mischen. In die Mitte eine Mulde drücken. Puderzucker, Salz, Zimt und Ei hineingeben. Butter in Flöckchen auf dem Mehlrand verteilen. Schnell einen glatten Teig kneten. 30 Min. zugedeckt im Kühlschrank kalt werden lassen.
Mehl auf die Arbeitsfläche stäuben. Teig darauf etwa 0,5cm dick ausrollen. Mit einem Schnapsgläschen runde Plätzchen ausstechen.
Backblech bitte einfetten, Plätzchen darauf geben. Backzeit 10 Min. bei ca.220° Grad. Blech aus dem Ofen nehmen, Plätzchen vom Blech lösen. Aprikosenmarmelade in einem Schüsselchen glatt rühren. Auf die Hälfte der Plätzchen die Marmelade verteilen und mit je einem leeren Plätzchen belegen.
Für die Garnierung Kuvertüre im Wasserbad auflösen Plätzchen damit rundum überziehen. Zuletzt die Ränder in den geriebenen Haselnüssen rollen. Auf jedes Plätzchen eine Walnusshälfte drücken.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *