Kirsch Schokoladenkuchen (Schneewittchenkuchen)

Zutaten 

Für den Teig
300 g Butter
300 g Zucker
6 Eier
300 g Mehl
75 g Speisestärke
1 Päckchen Backpulver
15 g Kakao
2 Gläser Sauerkirschen (Abtropfgewicht je. 350 g)

Für die Creme
½ l Milch
120 g Zucker
½ Vanilleschote Mark
40 g Speisestärke
4 Eigelbe
250 g Butter zimmerwarm
50 g Puderzucker

Außerdem
100 g Zartbitterschokolade oder Kuvertüre
Butter
Semmelbrösel

Zubereitung

1Den Backofen auf 180° C (Umluft 160° C) vorheizen.

2Für den Teig die Butter mit dem Zucker schaumig rühren und die Eier nach und nach unterrühren. Das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver sieben und Esslöffelweise unter die Butter-Eier-Masse rühren. Den Teig halbieren und unter eine Hälfte den gesiebten Kakao mischen. Auf einem gut gefetteten und mit Bröseln ausgestreutem Blech den dunklen Teig verteilen, mit den gut abgetropften Kirschen belegen und den hellen Teig darüber verstreichen. Im vorgeheizten Backofen ca. 40-45 Minuten backen. Danach gut auskühlen lassen.

3Die Milch für die Creme bis auf einige Esslöffel mit 40 g Zucker und dem Vanillemark aufkochen. Den übrigen Zucker, die Speisestärke und die Eigelbe mit der zurückbehaltenen Milch verrühren. Die Mischung in die heiße, nicht mehr kochende Milch einrühren und unter rühren erhitzen, auf keinen Fall kochen! Die Creme mit etwas Puderzucker besieben und erkalten lassen. Die Butter mit dem Puderzucker schaumig rühren, die Vanillecreme portionsweise unter die Buttercreme rühren. Die Creme gleichmäßig auf der Kuchenoberfläche verstreichen und im Kühlschrank fest werden lassen. Mit einem Hobel von der Schokolade Späne abhobeln und den Kuchen damit bestreuen. Den Schneewittchenkuchen in rechteckige Stücke teilen und servieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *