Kiba Crunchkuchen

Zutaten

Für  16 Stücke

100 g  Zartbitter-Kuvertüre
150 g  Vollmilch-Kuvertüre
50 g  Mandelstifte
75 g  Corn flakes
9 Blatt  weiße Gelatine
500 g  Mascarpone
500 g  Magerquark
1 Päckchen  Vanillin-Zucker
125 g  Zucker
3   Bananen (à ca. 115 g)
4 EL  Zitronensaft
250 g  Schlagsahne
1 Glas (720 ml)  Kirschen
30 g  Speisestärke
Öl

Zubereitung

1.Für den Boden Kuvertüre grob hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen. Mandeln und Corn flakes mischen. Kuvertüre zufügen und vorsichtig untermengen. Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Öl einpinseln. Corn flakes-Kuvertüre-Mischung gleichmäßig daraufgeben. Ca. 1 Stunde kalt stellen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mascarpone, Quark, Vanillin-Zucker und 100 g Zucker verrühren. Schale der Bananen abziehen. Bananen und Zitronensaft in einen hohen Rührbecher geben und pürieren. Unter die Quarkmasse rühren. Sahne steif schlagen. Gelatine ausdrücken und auflösen. Von der Herdplatte ziehen und 5 EL der Quarkmasse portionsweise unterrühren, anschließend unter Rühren in die restliche Quarkmasse laufen lassen. Sahne portionsweise unterheben. Auf den Boden geben, wellenförmig einstreichen. Ca. 3 Stunden kalt stellen. Kirschen in ein Sieb gießen, abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. Stärke, 25 g Zucker und 5 EL Kirschsaft glatt rühren. Restlichen Kirschsaft aufkochen, angerührte Stärke unter Rühren aufkochen, ca. 1 Minute köcheln lassen. Von der Herdplatte nehmen, Kirschen unterheben und etwas abkühlen lassen, dabei mehrmals umrühren. Gleichmäßig auf die Quark-Bananenmasse geben. Ca. 1 1/2 Stunden kalt stellen. Aus der Form lösen. Auf einer Tortenplatte anrichten

2.Wartezeit ca. 5 1/2 Stunden

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *