Karnevals-Cicerchiata

Zutaten:

500 g Honig

30 g natives Olivenöl extra

Schale von 1 Zitrone

00 Mehl nach Geschmack

2 Esslöffel Mistrà (Anislikör oder Rum oder Limoncello oder Brandy)

3 Hühnereier

Verschiedenes Samenöl zum Braten nach Geschmack

(2 oder 3 Löffel für die Schokoladenvariante)
ZUBEREITUNG:

Die Eier mit der abgeriebenen Zitronenschale, dem Olivenöl und dem Mistrà verquirlen und alles gut vermischen, dann nach und nach das Mehl dazugeben, bis ein weicher Teig entsteht. Aus dem Teig lange, schmale Stäbchen formen, diese in 1/2 cm große Stücke schneiden, dann zwischen den Händen verreiben und daraus kleine Kugeln formen. Die Teigbällchen in reichlich Öl frittieren und wenn sie goldbraun sind, das überschüssige Öl auf Strohpapier (oder saugfähigem Papier) entfernen.

Separat den Honig in einem großen Topf erhitzen und leicht bräunen lassen. Für die Schokoladenvariante 2 bis 3 Esslöffel Bitterkakao zum Honig geben und gut schmelzen lassen. Anschließend den Topf vom Herd nehmen und die frittierten Teigbällchen hinzufügen .

EingekreistFetten Sie eine Ringform oder Pfanne mit nativem Olivenöl extra ein und gießen Sie die Mischung hinein, bis sie glatt ist.

Cicerchiata aus der Region MarkenCicerchiata mit SchokoladeCicerchia(Sie können die Mischung auch direkt auf den Servierteller gießen und mit in kaltem Wasser angefeuchteten Händen in die gewünschte Form bringen.)

Lassen Sie es abkühlen und fest werden, dann drehen Sie die Form oder das Tablett umgedreht auf den Servierteller und …
… UND VIEL GLÜCKLICHES ESSEN!!!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *