Johannisbeer Schnecken

Zutaten

Für den Teig:
500 g  Mehl
1 Pck.  Trockenhefe
50 g  Zucker
1 Pck.  Vanillezucker
1 Prise(n)  Salz
2   Ei(er)
125 ml  Milch, (lauwarm)
100 g  Butter, zerlassen

Für die Füllung:
2 Pck.  Puddingpulver, Vanille-
500 ml  Milch
100 g  Zucker
200 g  Johannisbeeren
4 EL  Puderzucker
n. B.  Wasser oder Zitronensaft

Zubereitung

Mehl sieben und mit der Hefe mischen.

Zucker, Vanillezucker, Eier, lauwarme Milch, Butter und Salz hinzufügen und mit den Knethaken zu einem Teig verkneten der sich vom Schüsselrand löst (ansonsten etwas mehr Mehl hinzugeben). Den Teig an einem warmen Ort abgedeckt etwa 30-40 Minuten gehen lassen.

Die beiden Puddings mit den 500ml Milch und 100g Zucker nach Packungsanleitung zubereiten.
Den Pudding etwas runterkühlen lassen.

Währenddessen den Hefeteig mit Hilfe von etwas Mehl kurz durchkneten und zu einem Rechteck (etwa 40×60 cm) ausrollen. Mit dem Pudding bestreichen, die Johannisbeeren darauf verteilen und aufrollen.

Mit einem scharfen Sägemesser in etwa 2 cm breite Streifen schneiden, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und an einem warmen Ort noch mal etwa 30 Minuten gehen lassen.

Bei 180°C (Umluft, vorgeheizt) etwa 10-15 Minuten backen.

Den Puderzucker mit etwas Wasser/Zitronensaft zu einer dicklichen Konsistenz anrühren und die lauwarmen Schnecken damit bestreichen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *