Himbeer Spitzbuben

Zutaten 


Für den Teig
300 g Mehl
100 g Zucker
1 Prise Salz
½ TL Zitronenschale
1 Ei
200 g Butter

Aueßrdem
Mehl für die Arbeitsfläche
2 EL Puderzucker
150 g Himbeerkonfitüre

Zubereitungsschritte

 

1.Das Mehl mit dem Zucker, dem Salz und dem Zitronenabrieb mischen, auf eine Arbeitsplatte häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, das Ei in die Mulde schlagen und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Mit einem Messer sämtliche Zutaten krümelig hacken und mit den Händen rasch zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 0,4 cm dünn ausrollen und mit einem runden Ausstecher Kreise (4 cm Durchmesser) ausschneiden.

2.Aus der Hälfte der Kreise mittig einen kleinen Stern ausstechen und alle Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen 8-10 Minuten lichtgelb backen. Herausnehmen, das Backpapier vom Blech ziehen und die Plätzchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Die Plätzchen mit Stern mit Puderzucker bestauben. Die Himbeermarmelade durch ein feines Haarsieb streichen. Die Plätzchen ohne Stern mit der Himbeermarmelade bestreichen und das passende Gegenstück darauf setzen. Leicht andrücken und servieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *