Himbeer-Käsesahnetorte

Zutaten

Teig

4 Eier

160g Zucker

140g Mehl

140g Speisestärke

2 TL Backpulver

Füllung

300g tiefgekühlte Himbeeren

6 Blatt Gelatine

750g Magerquark

160g Zucker

abgeriebene Schale und Saft von 1 Orange

500g Sahne

Belag

200g Sahne

1 Päckchen Sahnesteif

20g Puderzucker

50g Himbeeren

1 Päckchen Schokosplitter

Zubereitung

Backofen auf 180° Grad vorheizen.

Für den Teig die Eier in einem Topf über dem Wasserbad mit dem Zucker lauwarm aufschlagen und dann mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Mehl, Speisestärke und Backpulver vermischen und über die Eiermasse sieben. Alles zu einem glatten Teig verrühren.

Eine Springform mit Butter einfetten. Den Teig in die Form füllen und mit einem Teigschaber glatt streichen. Den Boden im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen.

Den Boden auskühlen lassen, aus der Form lösen und mitig mit einem langen Messer horizontal durchschneiden. Den unteren Biskuitboden mit einem Tortenring umschließen.

Für die Füllung die Gelatine 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Die Himbeeren leicht antauen lassen. Quark, Zucker, Orangenschale und Orangensaft in einer Schüssel zu einer glatten Creme verrühren. Die Gelatine leicht ausdrücken, in einem Topf bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren auflösen, unter den Quark ziehen und die Creme kalt stellen.

Die Sahne steif schlagen. Sobald die Creme fest wird, Sahne mit einem Teigschaber vorsichtig unterheben. Die Himbeeren auf dem Biskuitboden verteilen und leicht andrücken. Die Creme darüber füllen und auf dem Boden verteilen. Den zweiten Biskuitboden mit der Schnittfläche nach oben darauflegen und leicht andrücken. Die Torte 3-4 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

Für den Belag die Sahne mit Sahnesteif und Puderzucker steif schlagen. Den Tortenring von der Torte abnehmen. Die Torte mit Sahne bestreichen und mit den Himbeeren belegen. Einige Schokosplitter auf die Tortenmitte streuen. Den Tortenrand mit weiteren Schokosplitter dekorieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *