Heidelbeer Pudding Kuchen

Zutaten

2   Ei(er)
125 g  Zucker
100 ml  Öl
100 ml  Orangensaft
150 g  Mehl
1/2 Pck.  Backpulver
3 Gläser  Heidelbeeren (á 205 g Abtropfgewicht)
2 Pck.  Puddingpulver (Vanillegeschmack)
2 EL  Zucker
400 ml  Milch
0,65 Liter  Saft (Heidelbeersaft)
1 EL  Zucker
1 Pck. Tortenguss, roter
Fett für die Form

Zubereitung

Den Ofen auf 200°C vorheizen und die Form (Springform, 26 cm Durchmesser) fetten. Die Eier mit Zucker dickcremig aufschlagen. Das Öl und den Orangensaft dazugeben. Das Mehl mit dem Backpulver untermischen und den Teig in die Springform füllen. Im Ofen bei 180°C ca. 30 Minuten backen und abkühlen lassen.

Einen Tortenring um den abgekühlten Kuchen stellen. Die Heidelbeeren abgießen, dabei den Saft auffangen.

Für den Belag aus 400 ml Heidelbeersaft, 1 Päckchen Puddingpulver und 1 EL Zucker einen Pudding kochen und auf den Kuchenboden geben. Aus Milch, 1 Päckchen Puddingpulver und 1 EL Zucker noch einen Pudding kochen und auf dem etwas abgekühlten Heidelbeerpudding verteilen. Den Kuchen 1 Std. durchkühlen lassen.

Aus 250 ml Heidelbeersaft, Zucker und Tortenguss den Guss nach Packungsanweisung herstellen. Die abgetropften Beeren unterheben. Die Masse auf dem Pudding verteilen und fest werden lassen. Gut gekühlt servieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *