Hausgemachte Mayonnaise

ZUTATEN

  • 2 Eigelb
  • 200 g Samenöl
  • 1 Zitrone oder zwei Esslöffel Weißweinessig
  • Salz

VORBEREITUNG:

Trennen Sie das Eigelb gut vom Eiweiß und geben Sie es in eine gewölbte Schüssel.
Mit einer Prise Salz würzen und beginnen, das Eigelb mit einem Handrührgerät, einem Holzlöffel oder einem einfachen Teelöffel in sanften und gleichmäßigen Bewegungen zu verarbeiten.

Sobald das Eigelb leicht cremig wird, gießen Sie das Öl langsam hinein und achten Sie darauf, es erst später hinzuzufügen, wenn das vorherige gut eingearbeitet ist.

So verhindern Sie, dass Ihre selbstgemachte Mayonnaise verrückt wird.

Wenn die Mayonnaise eine stabile und ziemlich dicke Konsistenz hat, fügen Sie Zitronentropfen oder Essig hinzu, aber immer nach und nach, und vermischen Sie alles gut.

Beachten Sie, dass Zitrone und Essig die Sauce weicher machen.

Dann abwechselnd das Öl und die Zitrone/Essig hinzufügen und so lange untermischen, bis sie aufgebraucht sind, d. h. bis die Mayonnaise die richtige Konsistenz erreicht hat.
Sie müssen nur noch Salz und Pfeffer anpassen, falls gewünscht, und…

…UND GUTES ESSEN!!!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *