Haferflocken‑Schoko‑Cookies

Zutaten

für etwa 60 Kekse

für den Teig
  • 150 g Zartbitterschokolade (wer mag nimmt für den besonderen Kick Chili-Schokolade)
  • 100 g Zucker
  • 100 g brauner Rohzucker
  • 1/2 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 100 g weiche Butter
  • 2 Essl. Rum (alternativ: Brandy oder wenn Kinder mitessen: Milch)
  • 120 g Mehl
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 80 g zarte Haferflocken
  • 1 Prise Salz
  • (nach Geschmack können auch noch leicht geröstete Mandelstifte hinzugefügt werden)

Zubereitung

Zunächst wird der Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizt. Die Schokolade hacken. Das Ei mit den drei Zuckersorten hellcremig aufschlagen. Butter und Rum gut unterrühren. Das Mehl mit Backpulver und Salz vermischen und ebenfalls unterheben. Dann die Schokolade und zuletzt die Haferflocken unterrühren.

Mit einem Löffel walnussgroße Teighäufchen auf dem Blech verteilen. Dabei zwischen den Häufchen ein wenig Platz lassen, weil die Kekse beim Backen noch verlaufen.

Die Plätzchen ca. 12-15 Minuten goldbraun backen. Sie schmecken besonders lecker, wenn sie in der Mitte noch ein wenig weich bleiben.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *