Großmutters Bienenstich

Zutaten

Für den Teig:
500 g Mehl
100 g Zucker
1 Pkt. Hefe, ca. 42 g
250 ml Milch, lauwarm
1 Ei(er)
50 g Butter, weich
1 Msp. Salz

Für die Füllung:
2 Pkt. Vanillepuddingpulver
750 ml Milch
100 g Zucker
1 Eigelb
200 g Schlagsahne

Für den Belag:
100 g Schlagsahne
50 g Butter
2 EL Honig, flüssig
100 g Zucker
200 g Mandelblättchen

Zubereitung

Die Hefe in eine Mulde im Mehl bröckeln, 1 TL Zucker und etwas Milch hinzugeben und alles verrühren. Den Vorteig zugedeckt an einem warmen Platz 5 Minuten gehen lassen.

Den Pudding mit Milch und Zucker zubereiten, etwas abkühlen lassen und dann das Eigelb unterrühren. Unter Rühren ganz erkalten lassen.

Den Vorteig mit den restlichen Teigzutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig 30 Minuten gehen lassen.

Für den Belag die Sahne mit Butter, Honig und Zucker kurz aufkochen lassen. Die Mandeln untermengen.

Den Ofen auf 200°C vorheizen.

Backpapier auf das Blech legen und den Teig darauf ausrollen, Die Mandelmasse darauf streichen und den Teig nochmal 10 Minuten gehen lassen.

Den Kuchen 20 Minuten backen, dann abkühlen lassen.

Danach den Kuchen vierteln, quer halbieren und die obere Hälfte jeweils nochmals vierteln. Die Sahne steif schlagen und unter den Pudding ziehen. Die Creme auf die unteren Viertel streichen, die oberen Stücke darauf setzen, und den Kuchen ganz durchschneiden.

Guten Appetit

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *