Gratinierte Crêpes mit Steinpilz Sahne

Zutaten

30 g  Steinpilze, getrocknet
300 ml  Wasser, heißes zum Einweichen
200 g  Mehl
3 EL  Mehl
Salz und Pfeffer
1/4  Liter  Milch
4   Ei(er) (Größe M)
2   Zwiebel(n)
1 kg  Champignons
5 EL  Butter oder Margarine
etwas  Butter oder Margarine für die Form
250 g  Schlagsahne
2 TL  Gemüsebrühe
1/2  Bund  Petersilie
200 ml  Mineralwasser mit Kohlensäure
125 g  Käse (Gouda), am Stück

Zubereitung

Die Steinpilze abspülen. In 300 ml heißem Wasser ca. 30 Minuten einweichen. 200 g Mehl, 1 Prise Salz, Milch, und die Eier glatt verrühren. Ca. 30 Minuten quellen lassen.

In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und würfeln. Die Champignons putzen, waschen, in Scheiben schneiden. Die Steinpilze abtropfen lassen, das Einweichwasser auffangen. Die Steinpilze kleiner schneiden.

Die Champignons in 2 EL heißem Fett kräftig anbraten. Steinpilze und Zwiebel kurz mitbraten, würzen. 3 EL Mehl mit anschwitzen. 3/8 l Wasser, Pilzwasser, Sahne und Brühe einrühren. Aufkochen, ca. 5 Minuten köcheln lassen. Die Petersilie waschen, hacken, unterrühren. Würzen.

3 EL Fett in einer beschichteten Pfanne erhitzen, das Mineralwasser unter den Teig rühren. Daraus 8 Crêpes backen.

3/4 des Pilzrahms auf den Crêpes verteilen, überklappen und in eine gefettete Auflaufform legen. Den Rest Pilzrahm darüber verteilen. Den Käse darüberreiben.

Im vorgeheizten Ofen (Ober-/Unterhitze: 200°C, Umluft: 175°C, Gas: Stufe 3) 20 – 25 Minuten backen.

Als Getränk passt kräftiger Roséwein.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *