Genießen Sie Käsekuchen mit Zitrone und Spekulatius mit dem Thermomix

Zutaten :

Für die Basis:

100 g Spekulatius
60g geschmolzene Butter

Für die Zitronencreme:

250g kalte Sahne
220g Kondensmilch
abgeriebene Schale von 1 Zitrone
Saft von 1 Zitrone
1 Blatt Gelatine
2 Esslöffel Milch

Für den Lemon Curd:

90g Zucker
Schale und Saft von 2 Zitronen
40g Butter
2 Eigelb

Vorbereitung:

Für den Boden die Spekulatius in die Schüssel geben und 10 Sekunden auf Stufe 8 einstellen.

Die geschmolzene Butter hinzufügen und 10 Sekunden lang auf Stufe 6 verrühren.

In eine Springform füllen, gut verpacken und kühl stellen.

Die Gelatine 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen.

Waschen und trocknen Sie die Schüssel und stellen Sie sie dann mit dem Schneebesen in den Gefrierschrank.

Setzen Sie die Schüssel und den Schneebesen ein, fügen Sie dann die Sahne hinzu und schlagen Sie 1 Minute und 30 Sekunden lang bei Geschwindigkeit 3,5.

Geben Sie die Kondensmilch und die Zitronenschale hinzu, stellen Sie dann 30 Sekunden lang auf Stufe 3,5 ein und gießen Sie den Zitronensaft durch die Öffnung.

In einem Topf die Milch erhitzen, dann die Gelatine auflösen und in die Schüssel geben und 10 Sekunden bei Geschwindigkeit 3,5 programmieren.

Gießen Sie die Zitronencreme über den Spekulatiusboden, glätten Sie die Oberseite gut und stellen Sie ihn für 2 Stunden in den Kühlschrank.

Für den Lemon Curd den Zucker und die Schale in die saubere Schüssel geben und 10 Sekunden lang auf Stufe 10 mixen.

Butter und Eier hinzufügen, dann 1 Minute bei 90 °C auf Stufe 2 einstellen, dann den Zitronensaft hinzufügen und 7 Minuten bei 80 °C auf Stufe 3 einstellen.

Abkühlen lassen, dann über die Zitronencremeschicht gießen und für mindestens 4 bis 5 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *