Gebackene Marken-Limoncini

ZUTATEN:

550 g 00-Mehl

2 ganze Eier

100 g geschmolzene Butter

50 g Bierhefe (2 Brote)

1 Glas Vollmilch

1 Prise Salz

ein Umschlag Vanillin

1 kleines Glas Mistrà (oder Rum)

250 g Kristallzucker

abgeriebene Schale von 2 Zitronen und 1/2 Orange

METHODE:

Lösen Sie zunächst die Hefe in warmer Milch auf, formen Sie dann einen Brunnen mit dem Mehl und fügen Sie nacheinander die Eier und dann die aufgelöste Hefe hinzu. Dann Vanillin, geschmolzene Butter und Mistrà (oder Rum) hinzufügen.

Etwas durchkneten und dann das Salz hinzufügen.

Kneten Sie weiter, bis ein weicher und glatter Teig entsteht, den Sie in einer mit Plastikfolie abgedeckten Schüssel im ausgeschalteten Ofen, aber bei eingeschaltetem Licht, aufgehen lassen können. (Ich lasse es 3 bis 4 Stunden gehen)

Rollen Sie den Teig auf einem Holzbrett aus, bis er etwa einen halben Zentimeter dick ist, und versuchen Sie, ihm eine rechteckige Form zu geben.

Zitronen aus der Region MarkenBedecken Sie die Oberfläche mit Zucker sowie Orangen- und Zitronenschalen, rollen Sie den Teig dann von der längeren Seite her auf und schneiden Sie mit einem sehr scharfen Messer etwa 1 cm dicke Scheiben aus.

Decken Sie das Backblech mit Backpapier ab und platzieren Sie die Kreise mit einem Sicherheitsabstand voneinander. Anschließend backen Sie sie bei 200 °C (vorgeheizter Backofen) für 15 Minuten.

Nach den ersten 15 Minuten Garzeit die Limoncini auf die andere Seite wenden und weitere 15 Minuten garen.

Lassen Sie Ihre fantastisch gebackenen Marche-Limoncini abkühlen und…

…UND GUTES ESSEN!!!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *